Denkmalschutzfenster vom Meisterbetrieb aus Kaperich

Unser Fachbetrieb Fenstertechnik Rainer Lehnen aus Kaperich ist Ihr fachkundiger Ansprechpartner für Denkmalschutzfenster.

Setzen Sie auf unser Know-how und unsere langjährige Erfahrung, wenn Sie Fenster von denkmalgeschützten Gebäuden sanieren lassen möchten.

Das Ziel des Denkmalschutzes ist es, Denkmale und somit das kulturelle Erbe für die Gesellschaft dauerhaft zu erhalten. Der Denkmalschutz soll ein lebendiges Bild der Baukunst und der Lebensweise vergangener Zeiten bewahren.

Das Denkmalrecht ist in Deutschland ein Teilgebiet des besonderen Verwaltungsrechtes und obliegt den einzelnen Bundesländern. So variiert die Definition der Begriffe Kulturdenkmal und Denkmalschutz von Bundesland zu Bundesland.

Obwohl die Gesetze im Detail unterschiedlich gestaltet sind, beruhen sie doch auf einem Grundprinzip: Wurde ein Haus in das Weltkulturerbe aufgenommen, ist es wichtig, dass es nach den neuesten Richtlinien der Energieeinsparverordnung und unter Einhaltung der Bestimmungen des Denkmalschutzes saniert und renoviert wird.

Fragen Sie unser Team aus Kaperich, wenn es um Denkmalschutzfenster geht!

Gerne berät Sie unser Fachbetrieb aus Kaperich rund um die Renovierung und Sanierung Ihrer Denkmalschutzfenster. Dazu gehört unter anderem:

  • Ein detailgetreuer Nachbau der alten Fenster unter Berücksichtigung neuer Richtlinien
  • Kein sichtbares Metall oder Wetterschenkel (je nach Behörde)
  • Einbau nach EnEv und IFT Rosenheim
  • Sprossen
  • Stulpleisten
  • Profilierungen
  • Kämpferleisten
  • Kapitelle (Fuß-, Mittel- und Kopfkapitelle)

Wir bieten Ihnen Denkmalschutzfenster in vielen verschiedenen Farben und unterschiedlichen Breiten an – so kann Ihr Gebäude individuell aufgewertet werden. Sprechen Sie uns an und lassen Sie sich persönlich von uns beraten!

Ihr Meisterbetrieb für Fenster und Montage